Schwerpunkte

Sport

Tischtennis-Bundesliga

10.04.2007 00:00, Von Klaus Teichmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga

Für Meister TTC Frickenhausen war beim Rekordtitelträger Borussia Düsseldorf mehr drin als ein 5:5

Der TTC Frickenhausen kehrte von seiner Dienstreise ins Rheinland mit einem Remis zurück. Die Mannschaft von Trainer Jian Xin Qiu holte beim heißen Titelkandidaten Borussia Düsseldorf in der Tischtennis-Bundesliga ein 5:5-Unentschieden. Wir kommen in Richtung Play-offs immer besser in Fahrt, stellte TTC-Manager Christoph Reuhl fest, das Selbstvertrauen wächst.

Im Eingangsdoppel mussten Ma Wenge und Patrick Baum gegen Korbel/Mizutani jedoch erst einmal einen 0:2-Satzrückstand wettmachen. Die TTC-Paarung drehte die Begegnung mit drei in Folge gewonnenen Durchgängen noch in einen 3:2-Sieg. Bastian Steger und Bojan Tokic mussten sich hingegen dem frischgebackenen Doppel-Europameister Christian Süß und seinem Partner Danny Heister beim 0:3 klar beugen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Sport

Solidarität mit dem Schulpferd

Reitsport: Pandemie-gebeutelte Vereine in der Region können auf finanzielle Unterstützung durch ihre Mitglieder zählen

Ausgefallene Kurse, verpasste Lehrgänge, verschobene Turniere und fehlender Schulbetrieb: Die Reitvereine in der Region laufen seit Monaten im Corona-Notbetrieb. Doch während in…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten