Anzeige

Sport

TGN setzt sich souverän in Mannheim durch

30.03.2009, Von Jürgen Sigel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der 34:28-Erfolg bei der HSG fällt zu knapp aus – Nürtingen lässt es in der Schlussphase schleifen

Den dritten Tabellenplatz verteidigt und erfolgreiche Revanche für die unglückliche Hinrundenniederlage genommen – so lautete das Fazit der TG Nürtingen in Mannheim-Seckenheim. Vor recht dürftiger Kulisse landeten die TGN-Frauen einen ungefährdeten 28:34-Erfolg, der gut und gern noch um fünf Tore höher hätte ausfallen können.

Angesichts eines Zehn-Tore-Vorsprungs in den letzten fünf Minuten der Partie ließen es die Schützlinge von Trainer Wilfried Günther etwas lockerer angehen. Deshalb gestaltete Mannheim das Endergebnis noch ein wenig versöhnlicher. Vom Start weg ließ die TGN keinen Zweifel daran aufkommen, dass sie auch in Mannheim als Sieger vom Platz gehen wollte. Trotz des kurzfristigen Ausfalls von Stephanie Schneider präsentierte sich die Turngemeinde stark. Das 1:0 durch die A- Jugendliche Tara Beckenbach in der ersten Minute bedeutete die erste und letzte Führung für die Gastgeberinnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Sport

Munteres Wettschießen unter der Teck

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Oguz trifft beim 11:1 von Spitzenreiter FCF in Dettingen fünfmal – Köngen bleibt dran – SGEH und Neckartailfingen landen wichtige Siege

Was für eine Einstimmung auf die Oster-Feiertage: Die Bezirksliga-Angreifer ballerten am Gründonnerstag um die Wette und stellten mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten