Schwerpunkte

Sport

TGN ist gewarnt

08.02.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, HVW-Pokal, Frauen

Am Samstag geht es für die Handballerinnen der TG Nürtingen einmal nicht um Punkte, sondern um den Einzug ins Final Four des HVW-Pokals. Die letzte Hürde auf diesem Weg ist der Württembergligist SG Burlafingen/Ulm. Um 19.30 Uhr ist die TGN dort zu Gast.

„Wir nehmen den Pokal sehr ernst“, macht Nürtingens Trainer Stefan Eidt gleich deutlich, dass die Turngemeinde diese Partie nicht nur als besseres Trainingsspiel ansieht. Im Gegenteil. „Die Mannschaft will wieder ins Final Four“, so Eidt weiter. Schließlich sind die Erinnerungen an das letztjährige Aufeinandertreffen der besten vier noch in guter Erinnerung: Auf der Heimreise hatten die TGlerinnen den Pokal im Gepäck. Schon alleine deshalb will der Titelverteidiger auch dieses Mal wieder bei der Vergabe ein Wörtchen mitreden. Ein Blick auf den Viertelfinalgegner lässt eigentlich eine einfache Aufgabe für die TGN erwarten, schließlich spielen die Gastgeberinnen zwei Klassen unter den „Neckartweets“. Doch Eidt warnt davor, die SG zu unterschätzen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 60% des Artikels.

Es fehlen 40%



Sport

Mit Zittersieg in Richtung Klassenverbleib

Fußball-Bezirksliga: Während der TSV Neckartailfingen mit einem 3:2-Erfolg gegen den TSV Jesingen im Abstiegskampf weiter Boden gutmacht, bringt das 2:2 im Kellerduell zwischen der SPV 05 Nürtingen und der SGEH beide Teams nicht weiter.

Beim Blick auf die Tabellenspitze zeigt sich: Der JC Donzdorf steht nach einem 4:2…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten