Anzeige

Sport

TG Nürtingen mit Blitzstart zum 37:29-Erfolg

22.11.2010, Von Susanne Gaber — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Baden-Württemberg-Oberliga, Frauen: Nach 15 Minuten war die TSG Ketsch geschlagen

Mit einem fulminanten Start legten die Handballerinnen der TG Nürtingen am Samstag den Grundstein für den Sieg gegen die Drittliga-Reserve aus Ketsch. Nach einer Viertelstunde hatten sich die Gastgeberinnen bereits auf 10:2 abgesetzt und mussten den Vorsprung letztlich nur noch verwalten. Am Ende stand ein 37:29-Sieg zu Buche.

Insbesondere in der ersten Hälfte überzeugte die Günther-Truppe durch konzentrierte Deckungsarbeit und eine starke Torhüterleistung. Der Pausenstand von 13:8 zeigt aber, dass es der Turngemeinde nicht gelang, das hohe Anfangsniveau im Angriff zu halten. Auch im zweiten Durchgang schaffte es der Tabellenzweite nur phasenweise, vorne zu überzeugen. Ketsch hingegen spielte nun sicherer und brachte damit die Nürtinger Abwehr immer wieder ins Schwimmen. So fielen in den zweiten 30 Minuten trotz vieler technischer Fehler doppelt so viel Tore, wobei die Turngemeinde nie wirklich in Gefahr geriet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten