Schwerpunkte

Sport

TFC unter Zugzwang

30.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 3

Im Verfolgerduell empfängt der TFC Köngen den FV Neuhausen II. Vor allem die Köngener sind dabei unter Zugzwang. Durch das 0:3 beim TSV Wolfschlugen haben sie nämlich vorübergehend den Anschluss verloren.

Um nicht noch weiteren Boden einzubüßen, muss am Sonntag der Tabellennachbar FV Neuhausen II, der zuletzt spielfrei hatte, auf Distanz gehalten werden. „Wir haben unglücklich in Wolfschlugen verloren“, ärgert sich TFC-Coach Gökhan Kaptan. „Wie so oft haben wir unsere Torchancen nicht genutzt und ganz blöde Tore kassiert.“ Neuhausen besitze eine sehr gute zweite Mannschaft und man müsse alles tun, um die Partie zu gewinnen und vorne dranzubleiben. Dafür hat er alle Mann an Bord. „Der TFC ist ein starker Gegner, den wir nicht unterschätzen dürfen“, sagt FVN-Spielertrainer Timo Samel anerkennend. „Dennoch wollen wir drei Punkte holen und versuchen, uns oben festzusetzen.“ Er hofft, sein Team in Bestbesetzung zur Verfügung zu haben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten