Schwerpunkte

Sport

Tennis

11.06.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis

Dafür geben Unterensingens Damen keinen einzigen Punkt ab

Fünf aktive Mannschaften des TV Unterensingen waren am vergangenen Wochenende auf den Tennisplätzen unterwegs. Während die Damen I und die Damen 50 keinen Punkt abgaben, standen alle drei Herrenmannschaften mit leeren Händen da.

Die Damen 50 trafen in der Staffelliga auf den TC Köngen. Nach dem 4:0-Vorsprung in den Einzeln war die halbe Miete schon eingefahren. Schlipf/Haußmann setzten sich im Match-Tiebreak durch und Lüdicke/Wiesmeier blieben Zwei-Sätze-Sieger. Somit war der Gesamterfolg perfekt.

In der Bezirksklasse 1 hatten Unterensingens Damen den SV Nabern zu Gast. Mit nur einem Satzverlust waren nach den Einzeln bereits alle Weichen auf Sieg gestellt. So konnte man die Doppel entspannt antreten. Begleitet von kurzen Regenunterbrechungen hieß es am Ende 9:0 für den TV Unterensingen – ein erfolgreicher Start in die Saison und Motivation genug für die nächsten Begegnungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Sport

Leichtathletik-Talente drohen abgehängt zu werden

Leichtathletik: Junge Talente können aufgrund fehlender Kaderzugehörigkeit nicht im gewohnten Umfang trainieren

Der Sport ist in Corona-Zeiten ungerecht geworden. So sieht es nicht nur Verbands- und VfB-Sprinttrainer Micky Corucle (Köngen). Auch Martin Moll, Vorsitzender des Leichtathletikkreises…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten