Schwerpunkte

Sport

Tennis

19.06.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis

Vier Nürtinger Mannschaften überraschend auf einem Aufstiegsplatz

Nach drei Spieltagen stehen überraschend vier Mannschaften der SPV 05 Nürtingen auf Aufstiegsplätzen. Die Damen 30, Herren, Herren 30 sowie Herren 40 gewannen nicht nur ihre Spiele, sondern setzten sich in ihren Gruppen jeweils auf einen Aufstiegsplatz. Die Herren 50 kehrten aus Oberschwaben mit leeren Händen nach Hause zurück und auch die Gemischten Junioren blieben erfolglos.

Die Damen 30 (Bezirksstaffel 1) gewannen beim TV Riederich mit 5:3. Sibylle Schmid (4:6, 6:1, 7:6) und Karin Beermann (6:1, 4:6, 7:6) siegten jeweils im Match-Tiebreak. Meike Rademacher ließ ihrer Gegnerin beim 6:0, 6:1 keine Chance. Beate Schweizer musste dagegen eine Niederlage hinnehmen (2:6, 3:6). Den notwendigen Doppelsieg holten dann Schmid/Beermann locker mit 6:0, 6:0. Schweizer/Rademacher unterlagen nach Satzgleichstand im Match-Tiebreak mit 9:11. Somit stehen die SPV-Damen 30 mit drei Siegen an der Tabellenspitze.

Die junge Herrenmannschaft (Bezirksstaffel 2) kam bei der SGEH zu einem 6:2-Auswärtssieg. Alle vier Einzel konnten durch Matthias Hundt, Michael Kafczyk, Peter Knoblauch und Kevin Kammerer gewonnen werden und auch ein Doppel wurde zur Beute der Nürtinger. Somit belegen sie zur Halbzeit den zweiten Platz, der zum Aufstieg reichen würde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Sport

Eine Viertelstunde für das erste Tor

Handball: Frauen-Zweitligist TG Nürtingen schafft auch im dritten Spiel unter dem neuen Trainer Simon Hablizel keinen Sieg

Simon Hablizel muss weiter auf seinen ersten Sieg als Trainer des Frauen-Zweitligisten TG Nürtingen warten. Am Samstag setzte es im dritten Spiel unter seiner Regie die dritte…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten