Anzeige

Sport

TB Neuffen dreht nach der Pause auf

17.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Kreisliga A: 29:27-Sieg über den TSV Wolfschlugen III

Vor einer begeisternden Kulisse in der TB-Sporthalle in Neuffen besiegten die Hausherren den TSV Wolfschlugen III mit 29:27.

In einer sehr engen und jederzeit spannenden Partie waren es die Neuffener, die den ersten Treffer gegen den Tabellenführer markierten. Den Akteuren des TBN war anzumerken, dass sie ihren Heimnimbus wahren und sich die Tabellenführung zurückerobern wollten. Energisch und anfangs noch mit leichten Abstimmungsproblemen in der Abwehr gingen sie zu Werke. Wolfschlugen kam in der ersten Hälfte über die Außenpositionen sowie über den Kreis zu Treffern, beim TB waren es die Spieler Hagen Braunwarth sowie Sascha Jahn, die die Akzente setzten. Gegen die gut positionierte 6:0-Deckung des TSV taten sich die Neuffener aus dem Spiel heraus schwer. Dennoch konnten sie durch geschickte Einzelaktionen das Spiel weiter ausgeglichen gestalten. Mitte der ersten Hälfte setzten sich die Gäste auf 10:6 ab, was Trainer Andreas Mohring dazu veranlasste, sein Team in einer Auszeit wachzurütteln. Der TBN schaffte bis zur Halbzeit den Anschluss.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten