Schwerpunkte

Sport

SVN kann aufschließen

16.04.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

Die Meisterschaft könnte sogar rechnerisch bereits fünf Spieltage vor Ablauf der Saison entschieden sein. Dann nämlich, wenn Primus Weilheim II morgen Schlusslicht AC Catania II besiegt und der Tabellenzweite Jesingen II gegen Nabern verlieren sollte.

Der Hit des Spieltags steigt also in den Jesinger Lehenäckern und die Augustin-Truppe hat sich mit den letzten Ergebnissen noch einmal in große Relegationsnöte gebracht. Nabern hat sich bis auf fünf Punkte an die Jesinger herangepirscht, ein Sieg für die „Gerstenklopfer“ und es wären wieder beruhigende acht Zähler. Es handelt sich also um ein sogenanntes Sechs-Punkte-Spiel. „Darüber machen wir uns aber überhaupt keine Gedanken. Wir sind trotz der jüngsten Niederlage selbstbewusst und werden das Spiel deutlich gewinnen“, so TSVJ-Spielertrainer Marc Augustin überzeugt. Fehlen werden ihm allerdings Stefan Wilhelm sowie Fabian Nething.

Nabern wittert Morgenluft. Fünf Siege, ein Unentschieden und die ganz unglückliche Niederlage gegen Primus Weilheim stehen 2011 zu Buche, wodurch das Selbstbewusstsein entsprechend hoch ist. „Wir fahren bis auf Lorenz Gschwind in Bestbesetzung nach Jesingen und freuen uns schon ganz riesig auf diese Partie“, so Naberns offensiver Mittelfeldspieler und Abteilungsleiter Michael Dangel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Sport

Ende eines Missverständnisses

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen hat vorgestern seine Trainerin Ausra Fridrikas freigestellt, Nachfolger wird Simon Hablizel

Nach jahrelanger Beständigkeit auf der Trainerbank der Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen hat sich diese nun in einen Schleudersitz verwandelt. Am Montagabend wurde…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten