Anzeige

Sport

SVN erobert den Platz an der Sonne

26.01.2019, Von Dietmar Guski, Gerd Aring, Andreas Schott und Eberhard Hallmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schach-Übersicht: Der Verbandsligist Nürtingen wird seiner Favoritenrolle gegen Tettnang gerecht und profitiert von Ulmer Patzer

Im Heimspiel gegen Tettnang wurde Nürtingen seiner Favoritenrolle mit einem 6:2-Erfolg gerecht. Dank der nicht unbedingt erwarteten Schützenhilfe aus Ebersbach, das Tabellenführer Ulm stürzte, finden sich die Nürtinger nach dem fünften Erfolg hintereinander plötzlich ganz vorne in der Verbandsliga-Tabelle wieder.

Für Aufsteiger Neckartenzlingen lief es erneut nicht gut. Nach einem überragenden Saisonstart verloren die „Tenzlinger“ knapp mit 3,5:4,5 gegen Fils-Lauter und rutschten auf Rang acht ab. In der Bezirksliga feierte Grafenberg bei Schlusslicht Schönbuch seinen ersten Saisonsieg und vergrößerte den Vorsprung auf die Abstiegszone.

Verbandsliga


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten