Schwerpunkte

Sport

SV Reudern II vor Metzgersgang

16.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

Bis zum direkten Vergleich unter der Limburg am 15. November ist es noch eine Weile hin, doch das Fernduell zwischen Weilheims Bezirksliga-Reserve und der TG Kirchheim geht munter weiter. Übermorgen hat der Spitzenreiter den TV Unterlenningen zu Gast, die TGK erwartet Schlusslicht SV Reudern II.

Nach dem 3:0 in Nabern, dem siebten Sieg in Folge, strotzen die Fritsch-Schützlinge nur so vor Selbstvertrauen und wollen auch den letztjährigen Vizemeister geschlagen nach Hause schicken. „Meine blutjunge Truppe muss auch als Favorit nicht jedes Spiel gewinnen“, sagt der Weilheimer Trainer und lobt: „In Nabern haben es die Jungs sehr gut gemacht, abheben braucht aber keiner. Wenn wir oben bleiben wollen, müssen wir natürlich siegen.“ Beim TVU will das Lazarett einfach nicht kleiner werden und mit dem vorhandenen Kader ist es für Unterlenningens Spielertrainer Marc Mayer und seine Truppe recht schwer, zu bestehen. „Es gilt für mich und meine Jungs, den Spaß zu behalten“, sagt Mayer, „wir wollen uns so teuer wie möglich verkaufen.“

Nach fulminantem Saisonbeginn mit Kantersiegen in Serie hat sich seit der 1:3-Niederlage in Schlierbach ein kleiner Bruch ins Spiel der TG Kirchheim geschlichen. Dennoch konnten die letzten beiden Begegnungen knapp gewonnen werden und auch diesmal sollte der Dreier gegen Schlusslicht SV Reudern II kein Problem für die TGK-Haudegen sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Sport

Ende der Sieglosigkeit

Frauenhandball: Der 26:23-Erfolg über die HSG Freiburg war der erste des Zweitligisten TG Nürtingen nach über vier Monaten

Der Bann ist gebrochen. Nach sieben Spielen ohne Sieg, nach jenem hart erkämpften 31:30-Erfolg am 31. Oktober vergangenen Jahres in Bremen, haben die Handballerinnen der TG…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten