Anzeige

Sport

SV Nürtingen in Bebenhausen chancenlos

19.10.2019 05:30, Von Gerd Aring, Andreas Schott, Michael Doll und Wolfgang Kudlich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schach-Übersicht: Der Oberliga-Neuling wartet weiter aufs erste Erfolgserlebnis – SVN-Dritte verspielt einen Punktgewinn

Ernüchterung für den SV Nürtingen. Am zweiten Spieltag der Schach-Oberliga war für den Aufsteiger in Bebenhausen nichts zu holen. Die Tübinger Vorstädter gewannen ungefährdet 6:2.

Auch in der Bezirksliga gab es keine Punkte für die hiesigen Vereine. Nürtingen III und Neckartenzlingen II in der AGruppe wie auch Wendlingen und Wernau II (Gruppe B) verloren ihre Spiele.

Oberliga

Der SV Nürtingen konnte beim SK Bebenhausen seine Stammbesetzung aufbieten. Die erste Entscheidung fiel an Brett drei zugunsten der Gäste. Sascha Mareck konnte mit einem Figurenopfer das gegnerische Zentrumsbollwerk beseitigen. Anschließend entschied er mit seinen vorrückenden Freibauern die Partie. Matthias Kill hatte in der Eröffnung ein zweischneidiges Bauernopfer gebracht. Er konnte sich jedoch keine ausreichende Kompensation für das Material erarbeiten und verlor ohne echte Chance. Ähnlich verlief die Partie von Arnd-Rüdiger Schwarz, der einen Qualitätsverlust in der Eröffnung später nicht mehr kompensieren konnte. Stefan Gold fand in aussichtsreicher Stellung nicht die besten Züge und musste etwas später die Dame gegen Turm und Leichtfigur geben. Seine Figuren waren in der Folge schlecht koordiniert und die Stellung war deshalb nicht zu halten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Sport

TG Nürtingen muss eine Stunde lang Vollgas geben

Handball: Nürtinger Frauen rechnen sich morgen beim personell arg gebeutelten Zweitliga-Spitzenreiter eine kleine Chance aus

Es gibt Spiele, die muss man nicht gewinnen. Ein solches bestreiten die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen morgen (19 Uhr) beim SV Union Halle-Neustadt. Die Partie beim…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten