Anzeige

Sport

Stunde der Wahrheit in Oberschwaben

12.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberg-Liga: Wolfschlugen morgen in Saulgau

Jetzt kommt für den TSV Wolfschlugen die Stunde der Wahrheit: Am morgigen Samstag müssen die „Hexenbanner“ die weite Reise nach Oberschwaben zum heimstarken TSV Bad Saulgau antreten. Die Saulgauer Kronried-Sporthalle ist zu einer echten Festung geworden.

Das Team um den neuen Trainer Karl-Heinz Herth hat sich nach zahlreichen Abgängen ganz erheblich verstärkt. Bislang konnten die Oberschwaben überzeugen, lediglich die jüngste Niederlage in Nürtingen kam etwas überraschend. Mit den Neuzugängen aus Ungarn, David Bakos und Oliver Robottka, sowie dem Athener Robert Stanciu hat der TSV individuelle Klasse erhalten. Janos Csele und Peter Földi sind ebenfalls zwei starke Spieler. Mit dieser Mannschaft müssten die Saulgauer eigentlich vorne mitmischen können. Im Moment liegen sie mit 10:6 Punkten auf dem guten vierten Tabellenplatz hinter der MTG Wangen, dem TSV Wolfschlugen und dem TV Plochingen. Und so stehen sie im Heimspiel gegen Wolfschlugen schon etwas unter Druck, denn eine weitere Niederlage würde sie ins Mittelfeld abrutschen lassen.

Wolfschlugens Trainer hat fast alle Mann an Bord


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Sport