Schwerpunkte

Sport

Stolz fehlen fünf Zehntelsekunden

05.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rudern

Bei schwierigen Bedingungen fanden am Wochenende auf dem Beetzsee in Brandenburg die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Rudern statt. Die Teilnehmer des RC Nürtingen hatten dabei überhaupt kein Glück.

Mit von der Partie in Brandenburg waren bei den über 900 Startern auch drei Nürtinger Athleten. Amelie Ningel vom RCN war mit ihrer Partnerin aus Stuttgart als Erste am Start der 1500 Meter langen Strecke. Beide starteten im Leichtgewichts-Juniorinnen-Doppelzweier B. Bereits im Vorlauf waren die gegnerischen Boote aus Schleswig-Holstein, Creuznach, Hamburg und Heidelberg körperlich überlegen und verwiesen Ningel und Kromer auf Platz sechs. Im Hoffnungslauf konnten beide die Leistung steigern und belegten den fünften Platz hinter den beiden Booten aus Hamburg und Würzburg und vor dem Boot aus Essen. Kromer und Ningel erreichten nicht das Halbfinale und schieden unglücklicherweise nach dem Hoffnungslauf aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Sport

Ein Zocker nicht nur mit dem Lederball

Lokale Fußballgrößen von einst: Jürgen Schaich hat in der Oberliga große Erfolge gefeiert, aber auch in anderen Sportarten

Ein begnadeter Ballvirtuose ist der Kohlberger Jürgen Schaich. Der 61-Jährige ist aktiver Golf-, Tennis- und Tischtennisspieler und gehörte bis fast zu seinem 40. Lebensjahr zu den…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten