Schwerpunkte

Sport

Starker Turngau beim Landesturnfest in Freiburg

07.06.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Über 14 000 Teilnehmer aus 820 Turnvereinen des Badischen und Schwäbischen Turnerbundes feierten das Landesturnfest 2014 in Freiburg. Von den über 6000 Teilnehmern aus dem Schwäbischen Turnerbund (STB) kamen 611 Teilnehmer aus 33 Vereinen des Turngaues Neckar-Teck, der damit der stärkste Turngau war. Der Wettergott war den Turnfestteilnehmern über fünf Tage wohlgesonnen. Beim Wettkampfsport, bei Mitmachaktionen im Freizeitsport, Kultur und Geselligkeit konnten die Teilnehmer große und kleine Erfolge feiern und Freude und Gemeinschaft in vielfältiger Art erleben. Die Erlebnisse an den Wettkampfstätten, bei den Show-Vorführungen, bei der Turnfest-Gala, der Soiree oder der Gala der Besten wirkten nachhaltig. Die gute Betreuung im Gemeinschaftsquartier einer Freiburger Schule sorgte bei Frühstück und abendlichem Gesang und Grillen für eine die Gemeinschaft fördernde Atmosphäre. Nach gelungener Eröffnungsveranstaltung, spannenden Wettkampftagen, einem bunten Festzug und einer begeisternden Abschlussveranstaltung wurden die Teilnehmer aufgefordert, am nächsten Landesturnfest 2016 in Ulm teilzunehmen. Die Erfolge der Teilnehmer aus dem Turngau Neckar-Teck in den Wettkämpfen und Show-Vorführungen lassen wieder aufhorchen. Bei den Show-Vorführungen und Gruppen sind vor allem die Vereine TSV Neuhausen, TV Kemnat, SpVgg Germania Schlaitdorf, TV Hochdorf und TV Reichenbach zu nennen. Die Ergebnislisten liegen noch nicht endgültig vor. Das Foto zeigt Teilnehmer des Turngaues bei der Aufstellung des Festzuges. pa

Sport

Raus aus dem Ergebnistief

Frauenhandball: Nach zuletzt je sechs Niederlagen hoffen die Zweitligisten aus Leipzig und Nürtingen morgen auf die Wende

Es läuft nicht. Und das nicht nur bei den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen. Sechsmal haben die Nürtingerinnen zuletzt in Folge verloren, das Gleiche trifft auf den HC…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten