Schwerpunkte

Sport

Starke Abwehrleistung

08.02.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga, Frauen

Nach dem guten Spiel gegen Leinfelden wollten die Köngener Frauen im Heimspiel gegen Weilheim einen Sieg nachlegen. Es gelang. Die Gastgeberinnen gewannen 15:13.

Dennoch – irgendwie tun sich die Köngenerinnen gegen Weilheim immer schwer. Die Abwehr stand von Beginn an ganz gut, doch im Spiel nach vorne schlichen sich viele Unkonzentriertheiten ein. So konnten die Gäste anfangs immer vorlegen. Im Angriff tat sich Köngen extrem schwer und nutzte seine Chancen nicht. Dies führte nach 20 Minuten zu einem Zwischenstand von 4:8. Nach einer Auszeit lief es etwas besser für die Gastgeberinnen, die bis zur Pause auf 7:9 verkürzten.

Gewillt, das Spiel zu drehen, kamen die Köngenerinnen aus der Kabine. Und aus einer starken Abwehr heraus glichen sie zum 9:9 aus. Nun blieb das Spiel lange ausgeglichen. Köngen spielte zwar stark in der Defensive aber die Chancenverwertung und das Angriffsspiel waren holprig. Erst kurz vor Schluss gelang beim 13:12 die erste Führung, die sich Köngen nicht mehr nehmen ließ und schließlich mit 15:13 gewann. Ein wichtiger Arbeitssieg für den TSV Köngen, der mit lediglich vier Gegentoren in der zweiten Hälfte vor allem in der Abwehr eine starke kämpferische Leistung zeigte. jop

TSV Köngen: Harder, Aichele (2), Aierle (1), Ege (1), Haslinger, Herzog (2), Ott (3/1), Pallier, Rebmann, Reinhardt (6/3), Rother, Stanko.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Sport

Bogenschützing Lena Gebert - Körper und Geist müssen im Einklang sein

Bogenschießen ist ein extrem komplexer Sport. Wer glaubt, sich einfach einen Bogen und ein paar Pfeile schnappen zu können und dann eine Scheibe auf 40, 60 oder 70 Meter Entfernung zu treffen, der liegt weiter daneben als ein Pfeil beim ersten Versuch sein Ziel verfehlt. „Körper und Geist müssen im Einklang sein“, sagt Lena Gebert von den BS…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten