Anzeige

Sport

Speedskating: Länder-Vergleichskampf in Bernhausen

22.02.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Speedskating: Länder-Vergleichskampf in Bernhausen

Sie trugen maßgeblich zum souveränen Gesamtsieg Württembergs bei

Kurz vor dem Start in die Saison 2008 konnten Auswahlmannschaften nationaler Verbände und der Schweiz beim Länder-Vergleichskampf in Bernhausen noch einmal ihre Form überprüfen. In der Rundsporthalle präsentierten sich die Akteure des TSGV Großbettlingen bereits in hervorragender Frühform. Sie trugen maßgeblich zum souveränen Gesamtsieg der württembergischen Mannschaft bei.

Speedskating stellt die schnelle Variante des Inline-Skating dar. Bei diesem Sport zählen Schnelligkeit, Ausdauer, Koordination, Konzentration und Taktik zu den wesentlichen Elementen, um ganz vorne dabei zu sein. Die meisten Sportler stellten Württemberg und die Schweiz. Wobei Hessen mit dem über die nationalen Grenzen hinaus bekannten Team Blau-Gelb Groß-Gerau vertreten war. Die Schweiz bot außerdem das Jugendnationalteam mit der EM-Silbermedaillengewinnerin Deborah Keel auf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Sport