Anzeige

Sport

Spannendes Finale

05.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ski alpin: Die Leki Race Challenge wird’s auch im nächsten Winter wieder geben

Am vergangenen Wochenende trafen sich Ski-Rennläufer aus nah und fern zum Finale der Leki Race Challenge (LRC) am Hochhädrich. Die hohe Teilnehmerzahl bestätigt das Konzept der Rennserie. Die Veranstaltung des SSV-Bezirks Mittlere Alb wurde von den Vereinen TSV Jesingen und TSV Weilheim organisiert.

Die bezirksoffen ausgeschriebene alpine Rennserie hat inzwischen auch die Aufmerksamkeit von Rennläufern anderer Bezirke und sogar Verbände geweckt. Beim letzten Lauf der Serie waren bei den Kindern von 106 gemeldeten Startern 23 Teilnehmer aus nicht heimischen Vereinen. Das ist grob ein Viertel. Bei den Älteren waren es 13 oder etwa ein Siebtel der gemeldeten 98 Starter. An beiden Renn-Wochenenden waren 702 Rennläufer gemeldet. Beim vierten Lauf der LRC war die Hälfte der Starter unter 14 Jahre, die Kinder und Jugendklassen stellten Dreiviertel des Teilnehmerfeldes.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Sport

Viele Medaillen und ein paar Skulls

Rudern: RC Nürtingen war in Heidelberg wieder der beste Verein

Neckarwasser liegt den Nürtinger Ruderern – auch wenn es fast zweihundert Flusskilometer stromabwärts von Nürtingen fließt. Bei der 85. Heidelberger Regatta am vergangenen Wochenende war die RCN-Mannschaft die erfolgreichste der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten