Schwerpunkte

Sport

Sommerbiathlon

27.07.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sommerbiathlon

Am Wochenende fanden in Ulm beziehungsweise Weiden-Dornhan die Württembergischen Sommerbiathlon-Meisterschaften des Deutschen Schützenbundes statt. Es wurde an beiden Tagen je ein Sprint- und ein Massenstart-Wettkampf ausgetragen. Mit am Start in Ulm waren auch die Köngener Moritz Schmauk und Dominik Groll.

Im Sprint kam Moritz Schmauk mit fünf Strafrunden (2/3) auf den zweiten Platz. Beim anschließenden Massenstart über sechs Kilometer konnte er trotz elf Strafrunden (5/2/1/3) den Württembergischen Meistertitel erringen.

Dominik Groll hatte beim Sprint sieben Strafrunden zu laufen (3/4) und kam auf den fünften Platz. Auch er konnte sich im Massenstart über fünf Kilometer um einen Platz verbessern und kam mit 13 Strafrunden (2/3/3/5) auf den vierten Platz.

Bereits am Samstag starteten im Bereich Luftgewehr in Weiden-Dornhan Ann-Tina Weippert vom Skiclub Köngen sowie Alexander Ketzer. Ann-Tina Weippert erwischte einen sehr guten Tag. Beim Sprint-Wettkampf über zweieinhalb Kilometer und zwei Schießübungen, wobei wie in der Klasse KK einmal liegend und einmal stehend geschossen wurde, belegte sie mit nur einer Strafrunde den zweiten Platz. Beim Massenstart über drei Kilometer mit drei Schießübungen kam sie mit vier Strafrunden auf den dritten Platz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Sport