Schwerpunkte

Sport

Sollen die Köngener nun lachen oder weinen?

20.04.2009 00:00, Von Anke Albrecht — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach sehenswerter Leistung erreicht die Thon-Elf ein 1:1 gegen Dorfmerkingen – „Remis ist zu wenig“

Vielleicht nicht die beste, aber eine auf alle Fälle sehenswerte Leistung zeigte der TSV Köngen gegen den Tabellensiebten SF Dorfmerkingen. Vor heimischem Publikum präsentierte sich die Mannschaft von Uli Thon kämpferisch und glänzte vor allem am Ende der zweiten Hälfte. Zum verdienten Dreier hat es dennoch nicht ganz gereicht, einen Punkt wenigstens konnte Köngen aus der Partie aber mitnehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Sport

Die Platten werden weggeräumt

Tischtennis: Der baden-württembergische Verband folgt dem Beispiel von Handball und Fußball und unterbricht die Saison

Die Spieler müssen ihre Schläger weglegen: Nach den Populärsportarten Fußball und Handball wird auch im Tischtennis die Saison mit sofortiger Wirkung unterbrochen. Das hat das…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten