Schwerpunkte

Sport

Soforthilfe für Vereine auch im nächsten Jahr

26.11.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Corona

Die baden-württembergische Regierung hat den bestehenden Rettungsschirm für Sportvereine und -verbände bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Das bestätigte das zuständige Ministerium für Kultus, Jugend und Sport. Die von den rund 11,6 Millionen Euro bisher noch nicht verausgabten Fördermittel der Soforthilfe stehen somit weiterhin zur Verfügung. Die Verlängerung der Förderung der über 11 300 Sportvereine trägt den nachlaufenden Herausforderungen der Pandemie Rechnung. Die Soforthilfe-Anträge können weiter wie gewohnt direkt bei den Sportbünden gestellt werden.

Die Corona-bedingte „Soforthilfe“ ist seit Mitte des Jahres für Sportfachverbände und Sportvereine, die durch die Corona-Pandemie in finanzielle Existenznotlagen geraten sind, laut Landessportverband Baden-Württemberg (LSVBW) unbürokratisch abrufbar. Elvira Menzer-Haasis, Präsidentin des LSVBW, bekräftigte erneut: „Es ist eine Bestätigung, dass die Landesregierung den organisierten Sport im Blick hat. Sicherlich sind die bestehenden Einschränkungen für die gesamte Gesellschaft und Sportlandschaft aktuell schwierig. Dennoch steht das Land weiterhin zu seinem Wort und bestätigt seine Aussagen aus dem Frühjahr, den Sport nicht im Regen stehen zu lassen. Das lässt mich positiv gestimmt auf das blicken, was vor uns liegt.“ pm

Sport

Einmal TG – immer TG!

Handballgrößen von einst: Mit Schülerturnen und Handball in der D-Jugend fing es beim heutigen Nürtinger Vorsitzenden an

Seinen richtigen Vornamen kennen auch viele Nürtinger nicht. So wie ihn die allerwenigsten auch Hartmut nennen. Aber als „Bimbo“ Binder ist er in der Hölderlinstadt den meisten ein…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten