Anzeige

Sport

Sieger bleibt dran

26.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberg-Liga: Das Derby zwischen dem TSV Wolfschlugen und dem HC Wernau hat keinen Favoriten

Am zehnten Spieltag treffen die beiden Verfolger TSV Wolfschlugen und HC Wernau aufeinander. Mit jeweils 14:4 Punkten liegen sie auf den Plätzen zwei und drei. Der Sieger bleibt aussichtsreichster Verfolger von Tabellenführer MTG Wangen. Anwurf ist am morgigen Samstag um 20 Uhr in der Sporthalle Wolfschlugen.

Schon immer waren die Duelle zwischen Wolfschlugen und Wernau sehr spannend. Aufgrund der aktuellen Tabellensituation kann man davon ausgehen, dass es wiederum eine packende und enge Auseinandersetzung mit hohem Unterhaltungswert geben wird. Ein Favorit ist nicht auszumachen. Während für den TSV Wolfschlugen das Heimrecht spricht, kann der Gast aus Wernau bärenstarke Einzelkönner aufbieten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 28%
des Artikels.

Es fehlen 72%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

Alex Schaf knackt den Stadionrekord

Leichtathletik: Sieg über alle drei Strecken beim 3. Paul-Kuppler-Sprinthock der TG Nürtingen – Vorjahressieger Reichle Dritter

Bei optimalem Sommerwetter und vor einer beachtlichen Zuschauerkulisse veranstaltete die Leichtathletikabteilung der TG Nürtingen am Freitag auf der „Neckarau“ den dritten…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten