Schwerpunkte

Sport

Sieben Tore in Folge

08.12.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhandball: Wolfschlugen gewinnt auch das zweite Oberligaspiel

Eine überragende erste Halbzeit genügte den B-Jugend-Handballern des TSV Wolfschlugen, um auch das zweite Spiel der Baden-Württemberg-Oberliga zu gewinnen.

Bei der JSG Deizisau/Denkendorf gelang ein 28:17-Sieg, für den eine glänzende Abwehrarbeit und eine fast perfekte Chancenverwertung den Grundstein bildeten.

Bis zum 3:5 in der 7. Minute gestalteten die Gastgeber das Spiel ausgeglichen. Doch mit sieben Toren in Folge setzten sich die „Hexenbanner“ entscheidend ab und sorgten bereits in der 17. Minute für eine Vorentscheidung. Durch die aggressive Defensive zwangen die Gäste die JSG zu unkontrollierten Abschlüssen und kamen selbst immer wieder über die zweite Welle zu leichten Toren. Die JSG war in dieser Phase gegen souverän agierende Wolfschlüger total überfordert und mit dem 5:17 zur Pause gut bedient.

Zu Beginn der zweiten Hälfte schien der TSV das Spiel schon abgehakt zu haben und die Gastgeber verkürzten auf 16:24 (45.). Die Schlussphase dominierten dann wieder die „Hexenbanner“. Max Schlichter setzte mit seinem sechsten Treffer den Schlusspunkt unter den überzeugenden Sieg. ms

TSV Wolfschlugen: Rebmann, Schröter, Sott (3), Lorenz (6), Rieger (5/1), Hiller (5), Schlichter (6), Brodbek, Schall, Striggow (2), Zöller (1), Hännsler, Blaschke.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Sport

Ein paar Prozent zu wenig

Frauenhandball: Die TG Nürtingen verpasst in einem packenden Derby den ersten Sieg seit vier Jahren in Herrenberg

Gut gekämpft, stark verbessert – aber dennoch verloren. In ihrem letzten Spiel des Jahres 2020 sind die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen leer ausgegangen. Mit 31:33 (15:15)…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten