Anzeige

Sport

SGNW bleibt oben dran

15.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Landesliga Süd, Damen: Glattes 3:0 beim SSV Ulm

Die Landesliga-Volleyballerinnen der SG Nürtingen/Wernau bleiben Tabellenführer TV Rottenburg II auf den Fersen. Am Samstag gewann die SGNW beim vermeintlich starken Tabellennachbarn SSV Ulm glatt mit 3:0.

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Universalspielerin Marta Murano konnte in Antje Siegel glücklicherweise eine Verstärkung auf der Zuspielposition gewonnen werden.

Konzentriert und souverän sollte die SGNW ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Schon zu Beginn des ersten Satzes konnten sich die Gäste aus Nürtingen stetig absetzen. Eine Aufschlagserie von Mittelblockerin Nicole Guilliard zum 22:11 legte den Grundstein zum Gewinn des ersten Durchgangs, der letztendlich deutlich mit 25:16 an die Spielgemeinschaft ging.

Allerdings konnte diese Souveränität nicht in den zweiten Satz mitgenommen werden. Wenig druckvolle Aufschläge ließen die Gastgeberinnen ihre Stärken im Angriff ausspielen und durch leichtsinnige Eigenfehler mussten die Gäste stets einem Rückstand hinterherlaufen. Erst zum Ende des Satzes wurde es ein ausgeglichenes Spiel, das mit 30:28 glücklich an die Nürtingerinnen ging.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Sport