Schwerpunkte

Sport

SGEH vor Sechs-Punkte-Spiel

29.04.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga: Die Älbler sind zu Gast beim AC Catania

Der Vorsprung des Zweitplatzierten TSV Köngen auf seinen Verfolger VfL Kirchheim II ist wieder auf zwei Punkte geschmolzen – doch Köngens Trainer Ralf Rueff wird nicht nervös. „Wir haben es immer noch in der eigenen Hand“, betont der Coach vor dem Spiel gegen den FC Heiningen. Im Abstiegskampf könnte der TSV Neckartailfingen und die SGEH mit Siegen einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

Eineinhalb Wochen sind seit dem 2:2-Unentschieden des TSV Köngen gegen den VfB Reichenbach vergangen. „Wir waren sowohl in der Offensive als auch in der Defensive zu unkonzentriert“, analysiert Köngens Trainer Ralf Rueff mit etwas Abstand. Durch seinen 5:0-Erfolg über den TSV Neckartailfingen ist der VfL Kirchheim II bis auf zwei Punkte an die Köngener herangerückt, womit das Rennen um den Relegationsplatz wieder offen ist. „Wir haben schon die ganze Zeit einen gewissen Druck verspürt“, wiegelt Rueff ab. „Daran ändert die jetzige Tabellensituation nichts.“ Mit einem Sieg gegen den FC Heiningen will der Coach den Verfolger auf Abstand halten. „Wir kennen die starke Offensive der Heininger. Dennoch muss unser Anspruch ein Dreier sein.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Sport

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten