Anzeige

Sport

SGEH bleibt im Keller

05.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga

Die SGEH kommt nicht vom Fleck. Gestern Abend waren die Älbler gegenüber den letzten Spielen nicht wiederzuerkennen und unterlagen dem VfB Reichenbach mit 1:4.

Ein schnelles Tor war die Vorgabe, doch der Schuss ging nach hinten los. Nach acht Minuten führten die Gäste von der Fils nach Toren von Manja Guschin (4.) und Thomas Konnerth (8., Foulelfmeter) schon mit 2:0. Auf der anderen Seite verwandelte Michael Panknin einen Foulelfmeter sicher zum 1:2 (20.). Jetzt war die SGEH im Spiel und hatte Pech, als Antonino Singh zweimal nur den Pfosten traf (33., 35.). Mit dem Halbzeitpfiff dann das 1:3 für die Gäste, als Konnerth einen Konter erfolgreich abschloss. Gleich nach dem Seitenwechsel die dicke Chance zum 2:3, doch Singh scheiterte am glänzend reagierenden Benjamin Müller. Nach gut einer Stunde vergab Kevin Muser völlig frei vor Sven Laderer. Das fiel aber in der 66. Spielminute. Konnerth passte in den Strafraum und Leonardo Manna fälschte den Ball unglücklich ins eigene Tor ab. Durch diese Niederlage steckt die SGEH weiter im Tabellenkeller fest. bmö

SG Erkenbrechtsweiler/Hochwang: Sven Laderer; Panknin, Manna, Filios, Dere (46. Kahriman), Moser (67. Korkmaz), Sokcevic, Weger, Gassner (79. Cetinkaya), Hummel, Singh.

Schiedsrichter: Leonhardt (SRG Böblingen).

Zuschauer: 80.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Sport