Anzeige

Sport

Serour unangefochten

13.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga: Torjäger

Tarik Serour (Urtel-Foto) vom Vizemeister SV Ebersbach hat sich die Torjägerkrone aufgesetzt. 31 Mal traf der Angreifer ins Schwarze und trat damit die Nachfolge des Dorfmerkingers Uederson Guimaraes an, der in der Vorsaison 17 Mal erfolgreich war. Treffsicherster Schütze des FC Frickenhausen war Fatih Özkahraman, der im April aus disziplinarischen Gründen suspendiert worden war und nun nach Ebersbach wechselt.

Die Torschützenliste

31 Tore: Tarik Serour (SV Ebersbach).

26 Tore: Demo Sis (FC Germania Bargau).

24 Tore: Marcel Kässmeyer (TSG Schnaitheim).

22 Tore: Fatih Özkahraman (FC Frickenhausen).

19 Tore: Kai Hörsting (TSV Weilheim).

18 Tore: Antonio Tunjic (FC Frickenhausen), Franco Petruso (SV Ebersbach).

17 Tore: Florian Wille (SF Dorfmerkingen), Cronos Pfluger (TSV Regglisweiler).

16 Tore: Daniel Kohler (FV Illertissen II).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten