Schwerpunkte

Sport

Sensation ist perfekt

07.09.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Zizishausen schafft es in die zweite HVW-Pokalrunde

Dass Pokalspiele ihre eigenen Gesetze haben ist eine alte Floskel. Diese greift aber immer wieder, wie nun auch die Handballerinnen der TSF Ludwigsfeld in der ersten Runde des HVW-Pokals erfahren mussten. Der Baden-Württemberg-Oberligist schied durch eine 20:22-Niederlage beim Landesligisten TSV Zizishausen aus.

Beide Parteien gingen sehr nervös ins Spiel. Es dauerte einige Minuten, bis der haushohe Favorit das erste Tor warf und die Gäste mit 1:0 in Führung gingen. Zizishausen tat sich im Angriff gegen die offensive Deckung äußerst schwer. Vasile Oprea, der an der Seitenlinie den eigentlichen Zizishäuser Trainer Frank Oppenländer vertrat, nahm schnell seine erste Auszeit und stellte die Mannschaft darauf ein. So kam es in den Folgeminuten immer wieder zu schön herausgespielten Toren der Zizishäuserinnen.

Ludwigsfeld blieb meist in der starken Abwehr der Gastgeberinnen hängen oder scheiterte an der Torfrau. Lediglich mit Rückraumwürfen gelangen Tore. Zizishausen spürte, dass es möglich ist, Ludwigsfeld zu schlagen und kam entsprechend motiviert aus der Kabine.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Sport