Schwerpunkte

Sport

Sennerpokal am Rande

31.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sennerpokal am Rande

Turniersprecher ist ein harter Job. Über einen Zeitraum von sieben Tagen fehlerlos bleiben zu wollen beim Herunterspulen von Mannschaftsaufstellungen, Essensangeboten oder sonstigen Durchsagen, grenzt an die Quadratur des Kreises. Und wenn dann noch, wie jetzt auf dem Waldheim, die Hitze auch die letzten Hirnzellen in arge Bedrängnis bringt, geht, wie man so schön sagt, halt auch mal oiner naus. Als am Montagabend die Parkplatzsituation noch ziemlich verfahren war, da überlagerte die Diskussion über dieses Thema natürlich alles andere. Ansager Jürgen Findeisen hatte sich ebenfalls intensiv damit beschäftigt. Auf dem Metabo-Parkplatz ist soeben der Ausgleich gefallen, teilte er dem verblüfften Publikum während eines Vorrundenspiels mit. Wir versichern: Auch bei der SPV 05 wurde nur auf zwei Plätzen gespielt.

Die SGEH ist allgemein und seit ewigen Zeiten die Spielgemeinschaft Erkenbrechtsweiler/Hochwang. Nur mag dieses Wortungetüm kaum einer aussprechen und daher benützt jeder einigermaßen Kundige das Kürzel mit den vier großen Buchstaben. Turniersprecher Denis Zekic aber war mutig, begab sich aufs Glatteis und brach prompt ein. SG Erkenbrechtsweiler/Hochgang schallte es da durch die Lautsprecheranlage. Von der SGEH-Mannschaft ist keiner hochgegangen. Nein, man freute sich im Lager der Hartdwaldkicker darüber, nicht als SG Erkenbrechtsweiler/Niedergang bezeichnet worden zu sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Sport

Entspannt dem Saisonende entgegen

Frauenhandball: Nach erreichtem Klassenverbleib will die TG Nürtingen heute gegen Zweitliga-Absteiger Rödertal nachlegen

Die Zeit der Unsicherheit ist beim Frauenhandball-Zweitligisten TG Nürtingen der der Gewissheit gewichen. Anstatt weiterhin eine mögliche Abstiegsrelegation vor Augen zu haben,…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten