Anzeige

Sport

Schwarzer Tag für ETV

16.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis-Verbandsliga

Die Verbandliga-Mannschaft des ETV Nürtingen musste sich dem TC Fellbach mit 2:7 geschlagen geben. Allein Jochen Krenmeyer sorgte mit seinem Einzel-Erfolg gegen Christoph Gayer für eine positive Überraschung.

Nur mit fünf Spielern gegen den TC Fellbach angetreten, waren die Sieg-Chancen der Nürtinger Verbandsliga-Tennisspieler schon vor dem Match nicht besonders hoch. Denn auch die sonst so sichere Nummer eins, Ricky Keppeler, schwächelt zur Zeit. Er musste sich allerdings immer wieder Top-Gegnern stellen. Gegen den überragend spielenden Christoph Negrito fand Keppeler kein Mittel und unterlag mit 4:6 und 3:6. Christofer Glatzel hielt eine Weile das Spiel offen, musste sich aber dem fitten und technisch brillant spielenden Guido Tröster mit 4:6 und 3:6 beugen.

Für eine positive Überraschung sorgte Jochen Krenmeyer. Seinen wesentlich besser eingestuften Gegner Christoph Gayer beherrschte er klar. Krenmeyer wuchs über sich hinaus und fertigte Gayer mit 6:1 und 6:4 ab. Fast gleich tat es ihm Dario Drebensted, der Phillip Hesse das Spiel mit 6:2 und 7:5 abnahm. Marc Lehnert wartet weiterhin auf seinen ersten Erfolg. Er musste sich dem sicher aufspielenden Sebastian Gayer mit 3:6 und 3:6 geschlagen geben. Nach dem 2:4-Rückstand gingen alle drei Doppel relativ sicher an die Fellbacher. kün

Anzeige

Sport

Der Dominanz folgt das Durcheinander

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga: Ein 1:8-Negativlauf in der zweiten Halbzeit bringt den TSV Zizishausen um die Meriten

Was für ein heftiger Nackenschlag für Oberliga-Aufsteiger TSV Zizishausen. Nach 40 Minuten gegen den bis zu diesem Zeitpunkt noch Tabellenzweiten SG Pforzheim/Eutingen mit sechs…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten