Schwerpunkte

Sport

Schwarzbauer schwer enttäuscht

12.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: WM in Leogang

Der Reuderner Mountainbiker Luca Schwarzbauer ist bei der Mountainbike-Weltmeisterschaft im österreichischen Leogang nur auf dem 52. Platz gelandet. Im Nebel und Kälte in den Alpen zeigte sich Scharzbauer schließlich tief enttäuscht. „Ich habe mich extrem schlecht gefühlt“, sagte er. Die langen Anstiege der Strecke kamen ihm zwar nicht entgegen, doch „wenn ich fit bin, weiß ich, dass ich trotzdem gut fahren kann“. Er vermutete eine anrollende Erkältung. Weltmeister wurde der Franzose Jordan Sarrou. Der Neckartenzlinger Louis Krauss kam im Junioren-Rennen auf Platz 42 ins Ziel. „Ich musste mehr laufen als Radfahren“, sagte er enttäuscht.

Sport