Schwerpunkte

Sport

Schwächstes Spiel

17.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: B-Jugend-Oberliga

Der TSV Wolfschlugen blamierte sich in einem schwachen Spiel unter chaotischen Bedingungen beim VfL Pfullingen und ging mit 19:30 (6:12) unter.

Mit einer durchgehend schwachen Leistung zeigten die B-Jugendlichen der „Hexenbanner“ eine noch schwächere Leistung als gegen Herrenberg. Der TSV fand nicht richtig ins Spiel. Schnell lag man 0:2 zurück, ehe in der 4. Minute das Chaos begann. Die Spieluhr der Pfullinger Kurt-App-Halle fiel wegen eines Wackelkontakts aus. Ohne Zeit- und Toranzeige lag die Zeitnehmung nun in der Hand der Schiedsrichter und des Kampfgerichts. Nach vielen Unterbrechungen und zweimal vorzeitigem Halbzeitpfiff wurde der Pfullinger Zeitnehmer vom Schiedsgericht verwiesen und musste ersetzt werden.

In dem Spiel ohne jegliche Klasse zeigten passive Wolfschlüger ihre bisher schwächste Leistung. Immer wieder wurde Pfullingen regelrecht eingeladen. Kaum Gegenwehr, ungeschickte Abwehraktionen, keine mannschaftliche Geschlossenheit und im Angriff ohne Druck. So gelangen Wolfschlugen lediglich sechs Treffer in den ersten 25 Minuten.

Die zweite Hälfte begann etwas besser und Wolfschlugen konnte den Rückstand auf vier Tore verringern. Erneut halbherzige Abwehraktionen sowie katastrophale Fehlwürfe verhinderten, dass der Gegner ernsthaft beeindruckt wurde. Zum Ende hin ergaben sich die Gäste ganz ihrem Schicksal und stellten das Handballspielen komplett ein. Nach 50 Minuten stand es 30:19. svo


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Sport

Richtungsweisender Schritt

Frauenhandball: Der Sieger des Duells zwischen der TG Nürtingen und Werder Bremen kann wohl weiter für die Zweite Liga planen

Vor fast genau sechs Jahren feierten die Handballerinnen aus Nürtingen und Bremen den Aufstieg in die Zweite Bundesliga. Seither haben sich beide dort meist zwar in hinteren…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten