Schwerpunkte

Sport

Schumacher: "Ich freue mich

12.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der 27-jährige Nürtinger sagt, warum er zu Quick Step geht

Nun ist es offiziell, Stefan Schumachers neues Team für die kommende Saison steht fest: Der Nürtinger wird in den nächsten zwei Jahren für die belgische Equipe Quick Step-Innergetic fahren, eine der weltbesten Mannschaften. Eine Herausforderung, auf die sich Schumi freut: „Ich habe ein gutes Gefühl.“

Im Interview auf seiner Website erläutert der zweifache Tour-Etappensieger, warum er zur Mannschaft von Patrick Lefevere wechselt.

Stefan, du wirst in der kommenden Saison für Quick Step-Innergetic fahren. Wie kam es zu der Entscheidung?

Ich hatte mehrere Anfragen, mit denen ich mich nach dem endgültigen Aus für mein derzeitiges Team intensiv beschäftigt habe. Aber das Konzept von Quick Step-Innergetic hat mich am meisten überzeugt.

Warum?

Weil sie auf mich setzen. Weil ich viele Freiheiten habe und mich auf die Rennen konzentrieren kann, die mir am Herzen liegen.

Zum Beispiel?

Zum Beispiel die Frühjahrsklassiker. Quick Step-Innergetic ist ein belgisches Team, da spielen die Flandern-Rundfahrt und die Ardennenwoche mit Amstel Gold Race, Flèche Wallonne und Lüttich–Bastogne–Lüttich eine sehr große Rolle. Und es ist ja kein Geheimnis, dass ich diese Rennen liebe. Außerdem kann ich wieder versuchen, bei der Tour de France etwas zu reißen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Sport

Offene Rechnung im hohen Norden

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen strebt in Harrislee Wiedergutmachung und Punkte für den Klassenverbleib an

In der Hinrunde verschliefen die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen den Start gegen den TSV Nord Harrislee komplett. Erst nach einer Viertelstunde erzielten sie ihr erstes Tor,…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten