Schwerpunkte

Sport

Schützenhilfe vom TSGV?

11.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreisliga A 2: Grafenberg muss Derby gegen Neuffen gewinnen

Fast wären die Dettinger Sportfreunde die Tabellenführung los gewesen. Aber eben nur fast, denn die Nachspielzeit gehört ja auch zu einem Fußballspiel, und da hat es das Schicksal mit den SFD gut gemeint, das 4:3 in Raidwangen fiel in der 92. Spielminute. Da Verfolger TSV Grafenberg gleichfalls knapp die Oberhand behielt, geht das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen diesen beiden bereits am morgigen Donnerstag in seine viertletzte Runde.

Der letzte Bezirksligaauftritt der Dettinger datiert vom 4. Juni 2000 und glich einem Trauerspiel (0:12 beim damaligen Meister FC Eislingen). Elf Jahre später nun winkt die Rückkehr ins Bezirksoberhaus, vier Partien sind es noch. Im direkten Duell am Sonntag in einer Woche gegen Widersacher Grafenberg fällt dann wohl die Entscheidung. 44 von 48 möglichen Punkten aus den letzten 16 niederlagenlosen Spielen ermöglichten den Sportfreunden diese rosigen Aussichten. „Es wäre mir sehr recht, wenn wir kein zwölftes Jahr dranhängen würden. Dazu müssen wir allerdings den unbändigen Siegeswillen, der uns in Raidwangen zum glücklichen, aber durchaus verdienten Sieg geführt hat, beibehalten“, sagt SFD-Abteilungsleiter Wolfgang Mutzbauer, „wer wie Großbettlingen gegen Grafenberg so nah am Punktgewinn ist, der kann nicht schlecht sein, wir müssen uns vorsehen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Sport