Schwerpunkte

Sport

Schnelle Mittelstreckler

12.05.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Eingebettet in die Mehrkampfmeisterschaften der Region ging am Wochenende in Tübingen auch eine landesoffene Veranstaltung über die Bühne. Dabei demonstrierten die Mittelstreckler der LG Neckar/Erms eindrucksvoll ihre Stärke.

Matthias Heer kam auf Rang zwei hinter dem Gomaringer Hummel auf seine 800-Meter-Bestzeit von 1.52,09 Minuten. Dicht dahinter folgte die Phalanx der LG Neckar/Erms auf den Plätzen. Denis Bäuerle lief 1.52,66 Minuten, Clemens Silabetschky 1.54,23 Minuten, Nico Hettich 1.54,45 Minuten, Martin Frank 1.57,96 Minuten und Uwe Koch 1.59,91 Minuten. Hier zeichnet sich schon eine 3×1000-Meter-Staffel ab, die man erst einmal schlagen muss.

Bei der Jugend lief über 200 Meter Patrick Weigele in 23,62 Sekunden auf Rang vier und für Sarah Häfner (LG Neckar/Erms) wurden bei den Frauen über die gleiche Distanz als Zweite 27,56 Sekunden gestoppt.

Tübingen sah dann zum Abschluss einen top besetzten 3000-Meter-Lauf der Frauen mit allen Spitzenläuferinnen des Landes. Stephanie Beckmann lief dabei die Klassezeit von 9.47,88 Minuten und wurde trotzdem „nur“ Vierte. Dagegen gewann Daniela Müller von der LG Filder über die 800 Meter in 2.17,05 Minuten. pk


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Sport