Schwerpunkte

Sport

Schmohl wird Dritte

05.06.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Inline alpin: Unterensingerin bei Weltcup-Auftakt auf dem Podest

Manuela Schmohl vom SC Unterensingen hat sich im ersten Rennen des Inline-Alpin Weltcup im slowenischen Vuzenica den dritten Platz gesichert.

Gelungener Weltcup-Auftakt für Manuela Schmohl (Zweite von rechts).  Foto: Zistler
Gelungener Weltcup-Auftakt für Manuela Schmohl (Zweite von rechts). Foto: Zistler

Der Weltcupzirkus war zum ersten Mal in Slowenien zu Gast. Der Ausrichter hatte eine rund 250 Meter lange und durchschnittlich 7,8 Prozent steile, frisch asphaltierte Strecke zur Verfügung gestellt. Doch das wechselhafte Wetter überraschte Ausrichter und Athleten gleichermaßen. Kurz vor Beginn des Weltcup-Rennens begann es zu regnen. Aufgrund der geringen Niederschlagsmenge musste die Strecke von der örtlichen Feuerwehr geflutet werden, da sonst ein für alle Athleten sicherer Wettbewerb nicht möglich gewesen wäre.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Sport