Schwerpunkte

Sport

Schäftlein neuer SGiN-Schützenkönig

01.10.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nachdem der amtierende König Herbert Stoll das Adlerschießen der Schützengilde Neckartenzlingen mit dem ersten Schuss eröffnet hatte, sicherte er sich gleich das erste Teil (das Zepter) mit dem 45. Schuss. Der Reichsapfel ging mit dem 83. Schuss an Fritz Weber. So konnten die beiden ältesten Teilnehmer den jüngeren zeigen, wie es geht. Mit diesem Wissen sicherte sich Corinna Schad mit dem 124. Schuss den linken Flügel und damit den Titel Zweiter Ritter. Mit dem 163. Schuss fiel der rechte Flügel und Rolf Schad wurde somit Ersten Ritter. Etwa 50 Schuss später, mit dem 210., folgte schließlich der Rumpf des Adlers. Peter Schäftlein setzte den richtigen Schuss und wurde somit Schützenkönig. Das Bild zeigt von links: Herbert Stoll, Corinna Schad, Peter Schäftlein, Rolf Schad und Fritz Weber. bek/Foto: Privat

Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten