Schwerpunkte

Sport

Saskia Kotz auf Rang zwei

13.06.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Inline: Süddeutsche Meisterschaften in Homburg

Bei den Süddeutschen Meisterschaften im Inline-Speedskating erkämpfte sich der Nachwuchs des TSGV Großbettlingen in Homburg gute Platzierungen. Saskia Kotz wurde Vizemeisterin.

Kotz (Schülerinnen C) kam mit der Strecke gut zurecht und durfte mit zweimal Platz zwei und einmal Platz drei am ersten Wettkampftag mehrmals zur Siegerehrung schreiten. Joana Freudenschuss und Julia Clauß bei den Schülerinnen A hatten sich in ihren Läufen einer harten Konkurrenz zu erwehren. Sie reihten sich im vorderen Mittelfeld ein und mussten nur im entscheidenden Schlusssprint abreißen lassen. Franziska Dimster (Kadettinnen) ging das Tempo immer wieder mit, musste jedoch gegen Rennende die Führenden ziehen lassen.

Bei den Schülerinnen B starteten Nadine Clauß und Lisanne Freudenschuss im teilnehmerstärksten Feld. Sie hatten dort einen schweren Stand und trotz konstanter Leistung reichte es im Endklassement nicht unter die ersten zehn. Am zweiten Wettkampftag standen die weiteren Wertungsläufe an. Freudenschuss und Dimster verbesserten sich nochmals und belegten jeweils den fünften Platz. Saskia Kotz belegte Rang vier und wurde in der Gesamtwertung Zweite. Im Gesamtklassement belegten Dimster und Freudenschuss jeweils Rang sechs, Julia Clauß Platz acht. Nadine Clauß wurde Zwölfte und Lisanne Freudenschuss belegte Rang 14. ara

Sport