Anzeige

Sport

Sang- und klanglos

23.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: A-Jugend-Oberliga

Eine indiskutable zweite Halbzeit lieferte der TSV Wolfschlugen bei der SG Oftersheim/Schwetzingen ab und verlor sang- und klanglos mit 30:41.

In der ersten Hälfte konnten die Gäste das hohe Tempo noch mitgehen und sogar eine knappe Führung behaupten – in Durchgang zwei brachen jedoch alle Dämme. Die Abwehrarbeit wurde total eingestellt und im Angriff agierte man völlig konzeptlos und ohne Durchschlagskraft.

Beide Mannschaften begannen nervös. Das 1:0 des TSV beantwortete die SG mit zwei Treffern. Die Führung wechselte nun ständig. Nach 14 Minuten stand es 7:7. Beim 10:8 hatten die Gastgeber das erste Mal einen Zwei-Tore-Vorsprung herausgespielt, den die „Hexenbanner“ durch drei Treffer in Folge sofort wieder umdrehten. Bis zum Pausenpfiff behauptete der TSV den knappen Vorsprung, auch weil Torhüter Daniel Rebmann durch sensationelle Paraden hochkarätige Torchancen der Badener zunichtemachte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Anzeige

Sport

Noch reichlich Ungewissheit

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Planungen bei der TG Nürtingen sind in vollem Gange, doch Vollzug gibt es bisher keinen

Zweitliga-Frauenhandball in Nürtingen hat sich etabliert. Auf die derzeit vierte Saison der TG soll eine fünfte folgen. Der Verein wird bekanntlich wieder eine Lizenz…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten