Sport

Sabrina Arnold holt den EM-Titel

22.08.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Distanzreiten: EM in Brüssel

Bei den Europameisterschaften im Distanzreiten hat die gebürtige Kirchheimerin Sabrina Arnold die gesamte europäische Konkurrenz hinter sich gelassen und mit ihrem zehnjährigen Wallach Tarzibus den Titel geholt – die erste Goldmedaille für Deutschland im Distanzreiten.

Die in Frankreich lebende Deutsche ging die 160 Kilometer lange Strecke in Brüssel von Beginn flott an. Sie führte schon ab dem Start und kam nach der fünften und letzten Runde mit 17 Minuten Vorsprung ins Ziel, nachdem sie die Strecke in einer reinen Reitzeit von sieben Stunden, 14 Minuten und 52 Sekunden absolviert hatte. Ihre durchschnittliche Geschwindigkeit betrug 22,5 Kilometer in der Stunde. Silber ging an den Spanier Alex Luque Moral mit Calandria PH (7.32.41), Bronze an seine Landsmännin Angel Soy Coll mit Tonik de Becherel (7.32.42).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Sport

Dolchstoß mit dem Schlusspfiff

Handball: Der Landesliga-Spitzenreiter TSV Köngen verliert beim Team Esslingen eine Partie, in der er lediglich einmal hinten lag

Die Landesliga-Handballer des TSV Köngen haben auch ihr drittes Spiel in fremder Halle im Jahr 2020 verloren. Von einer Auswärtsschwäche wollte Trainer Simon Hablizel…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten