Schwerpunkte

Sport

Rote "Ameisen" hatten das Waldheim im Griff

31.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Nullfünfer setzten immer wieder zum Zwischenspurt an und ließen es ihren Gästen an nichts fehlen

Die SPV 05 Nürtingen ist eingesprungen, doch war sie alles andere als ein Notnagel. Nach der Absage des TSV Köngen konnten die Verantwortlichen der Sportvereinigung erst im Januar mit den Planungen für das Turnier beginnen, doch das tat dem Elan keinen Abbruch, mit dem die vielen Rothemden zu Werke gingen. Beim Oberroten Helmut Nauendorf lag die Gesamtleitung des Organisationsteams, der Vereinsvorsitzende selbst kümmerte sich um die administrativen Voraussetzungen für das Turnier wie die Kontakte zu Stadtverwaltung oder auch zur Polizei und der Firma Metabo wegen Parkierungsflächen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Sport

Rödertalbienen stechen erbarmungslos zu

Handball: Frauen-Zweitbundesligist TG Nürtingen vergibt zwei Tage nach dem Klassenverbleib zu viele Chancen und unterliegt klar

Die Erleichterung ist der Ernüchterung gewichen. Nur zwei Tage, nachdem die Handballerinnen der TG Nürtingen mit einem 27:26-Erfolg in Kirchhof den Klassenverbleib in der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten