Schwerpunkte

Sport

Rope Skipping: Deutsche Meisterschaften

27.03.2006 00:00, Von Nico Elsässer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rope Skipping: Deutsche Meisterschaften

Gastgeber TV Unterboihingen erreicht bei der bestens organisierten Veranstaltung Plätze zwei und drei

Am Wochenende trafen sich 116 Einzelsportler und 20 Teams aus zehn Bundesländern in der Sporthalle Im Grund in Wendlingen, um ihre Deutschen Meister im Rope Skipping zu ermitteln. Erfreulich für den TV Unterboihingen: Der Gastgeber erreichte einen zweiten und einen dritten Platz.

Was man alles mit einem Seil beziehungsweise mit zwei Seilen machen kann, konnten die zahlreichen Besucher am Samstag und Sonntag bei den 3. Deutschen Meisterschaften im Rope Skipping bewundern. Diese noch junge Sportart entwickelt sich mehr und mehr zu einer Trendsportart. So waren es dieses Mal deutlich mehr Teilnehmer als noch vor einem Jahr und auch was die Zuschauerresonanz anbetrifft, so lässt sich ein deutlich steigendes Interesse verbuchen. An beiden Tagen war die Halle bis auf den letzten Platz gefüllt, so dass stets für Stimmung gesorgt war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Sport

Ein paar Prozent zu wenig

Frauenhandball: Die TG Nürtingen verpasst in einem packenden Derby den ersten Sieg seit vier Jahren in Herrenberg

Gut gekämpft, stark verbessert – aber dennoch verloren. In ihrem letzten Spiel des Jahres 2020 sind die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen leer ausgegangen. Mit 31:33 (15:15)…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten