Schwerpunkte

Sport

Ringer-Bezirksliga Stuttgart

06.11.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ringer-Bezirksliga Stuttgart

KG Kirchheim/Köngen besiegt Schlusslicht Rommelshausen 27:5

Am Samstag gelang der Kampfgemeinschaft Kirchheim/Köngen gegen den Tabellenletzten aus Rommelshausen ein überaus deutlicher 27:5-Erfolg. Nach dem neunten Sieg im neunten Kampf bleibt die KG auf Meisterkurs.

Trainer Tomasz Dec musste die Mannschaft erneut unfreiwillig umstellen. Michael Eisele, unter anderem einer der Punktegaranten in dieser Saison, verletzte sich an der Hand und konnte deshalb gegen Rommelshausen nicht auf die Matte. Für ihn kam Marcus Pfirrmann zu seinem dritten Einsatz. Mit einem sehr guten Kampf erwies er sich an diesem Abend als ein nahezu gleichwertiger Ersatz.

Am nächsten Samstag muss die KG gegen die KG Münster-Kaltental antreten. Der Tabellenvierte verlor dieses Wochenende gegen den SC Korb knapp mit 16:17 und hat somit die letzte Chance auf die Meisterschaft vertan. Die Kämpfe im Einzelnen:

55 kg/Griechisch-Römisch: Franco Meinero hatte gegen Maximilian Pfander keine Mühe. Er gewann alle drei Runden mit technischer Überlegenheit (Rundenwertung 7:0, 6:0, 6:0/Mannschaftswertung 4:0).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Sport