Anzeige

Sport

Renner ist der Renner

17.11.2010, Von Elmar Ströbele — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Oberliga, Frauen: TBN-Stürmerin trifft in Seckach dreimal

Beim Tabellenachten und Mitaufsteiger SC Klinge Seckach holte sich der TB Neckarhausen trotz mäßiger Leistung mit einem 4:1-Erfolg drei weitere Punkte. Ann-Katrin Renner gelangen dabei drei Tore.

Ob es wohl an den ungewöhnlich warmen Temperaturen lag, dass die Grün-Weißen in Nordbaden nicht an ihre gewohnte Leistung anknüpfen konnten? Der TBN startete allerdings gut und Ann-Katrin Renner hatte bereits nach vier Minuten die Führung auf dem Fuß. Nach einem schönen Pass von Simone Weißenburger lief sie allein auf das Tor von Janine Wesselsky zu, legte den Ball aber am langen Eck vorbei. Zwei Minuten später die erste Gelegenheit für die Gastgeberinnen. Ein Schuss aus 30 Metern senkte sich als Bogenlampe Richtung Tor und konnte von Alexandra Appel im Rückwärtslaufen gerade noch über die Latte befördert werden.

Praktisch im Gegenzug eine schöne Kombination von Sandra Campana über Desiree Raubald zu Ann-Katrin Renner. Diese spielte die Torsteherin aus und markierte das 0:1 (7.). Kurz darauf versäumte sie es die Führung auszubauen und traf nur die Latte. In der 24. Minute gelang es den Beutwang-Kickerinnen nicht, in vier Versuchen den Ball über die Linie zu bugsieren. Jedes Mal war eine Seckacher Spielerin auf der Linie zur Stelle und wehrte ab. Auch in der 26. Minute schaffte es Desiree Raubald nicht, zweimal allein vor dem Tor das Spielgerät im Netz unterzubringen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Sport

Kampf gegen die Auswärtsschwäche

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Die TSV Oberensingen will in Bad Boll endlich auch einmal in der Fremde ihre Stärken ausspielen

Wenn am Sonntag kurz vor 17 Uhr die letzten Spiele des zehnten Spieltags abgepfiffen werden, ist bereits ein Drittel der Saison 2018/2019 absolviert. Aufsteiger TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten