Schwerpunkte

Sport

Radsport: Deutschland-Tour

11.08.2006 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Radsport: Deutschland-Tour

Dennoch erreicht der junge Nürtinger Profi in der Endabrechnung einen hervorragenden elften Rang

Erst ein Sturz im Prolog und dann auch noch eine Erkältung vor dem Zeitfahren in Bad Säckingen machten die Hoffnungen des Nürtinger Radprofis Stefan Schumacher zunichte, bei der diesjährigen Deutschland-Tour einen Platz unter den ersten fünf zu erreichen. Immerhin gelang es dem zweifachen Etappensieger des Giro dItalia sich trotz aller Widerstände vom drittletzten Platz nach dem Prolog noch auf den elften Rang in der Gesamtwertung hochzuarbeiten.

Auf der letzten Bergetappe hat mich eine Erkältung erwischt. Deshalb hatte ich am nächsten Tag beim Zeitfahren nicht mehr genügend Kraft und bin im letzten Drittel total eingebrochen, begründete Stefan Schumacher sein für ihn selbst enttäuschendes Abschneiden am entscheidenden Tag der Deutschland-Tour, nachdem er zwischenzeitlich sogar in Führung gelegen hatte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Sport

Die Relegation vor Augen

Frauenhandball: TG Nürtingen kann morgen Nachmittag im Kellerduell bei der SG Kirchhof den Zweitliga-Verbleib sicherstellen

Die Meisterschaft ist seit Samstag entschieden, auch die Absteiger stehen fest. Bleibt noch die Frage nach den Relegationsteilnehmern in der Zweiten Frauenhandball-Bundesliga. Die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten