Schwerpunkte

Sport

Radball

31.07.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Radball

Schaut man in die Gesichter der Nachwuchsradballer des RSV Wendlingen, lässt sich die Freude über die jüngst gewonnenen Pokale und Medaillen nicht verbergen. Stolz dürfen sie auch sein auf ihre Leistungen, üben sie doch einen Sport aus, dessen Erlernen einiges abverlangt. Kraft, Gleichgewichtssinn, Konzentration und jede Menge Ausdauer sind gefragt.

Und die Geduld wurde belohnt, im Juli konnte der RSV fünf Mannschaften aus dem Nachwuchsbereich zu den diesjährigen Bezirksmeisterschaften schicken. Im Anfängerbereich sicherten sich Valentin Stegmaier und Andreas Weissbrod in Kemnat den dritten Platz auf dem Treppchen. Die zweite Anfängermannschaft, Lukas Schrantz und Paul Dannenmann, erreichte direkt dahinter den vierten Platz.

In Denkendorf wurde der Schüler-B-Bezirksmeister gesucht, hier erkämpften Kebron Welday und Lars Hofmann den vierten Platz. In Pokallaune reiste die Jugendmannschaft Kevin Seeber und Marco Nagel von Reichenbach nach Hause, sie schossen sich siegessicher auf Platz drei der Jugendbezirksmeisterschaften.

Beim Kampf um den Bezirksmeistertitel der Junioren in Nellingen durfte Kevin Seeber sich eine Klasse höher als Ersatz nochmals unter Beweis stellen und erspielte mit seinem Partner Fabrice Heilemann einen beeindruckenden zweiten Platz. Mit insgesamt 43 Toren in den vier Bezirksmeisterschaften begeisterte der Wendlinger Radballnachwuchs. fss


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Sport