Anzeige

Sport

Punkte müssen her

11.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga: Wolfschlugen braucht dringend Sieg

Vor einem weiteren schweren Heimspiel steht der TSV Wolfschlugen: Am Sonntag um 17 Uhr gibt sich der Überraschungs-Tabellensechste SG Ober-/Unterhausen die Ehre.

Die starke Spielgemeinschaft um Cheftrainer Holger Breitenbacher steht mit 10:6 Punkten ziemlich weit vorne in der Tabelle. Allerdings kassierte sie zuletzt eine knappe 25:26-Niederlage bei der HSG Schönbuch. Ihre Zähler hat die SG vor allem in der heimischen Sporthalle geholt, wo sie unter anderem den HC Wernau nach heißem Kampf in die Schranken wies. Trainer Breitenbacher kann auf ein eingespieltes Team zurückgreifen. Außerdem hat er einige individuell sehr starke Akteure wie den Zweitliga-erfahrenen Torhüter Schröter. Und dann gibt es da im Angriff den Halbrechten Daniel Schaal, der im letzten Spiel immerhin 18 Treffer erzielte. Weitere Leistungsträger sind Imre Zhabeli, Tiago Azevedo oder auch Kapitän Timo Pfeiffer. Nun ist das Team vom Lichtenstein auswärts nicht ganz so effektiv wie vor eigener Kulisse. Dies sollten die „Hexenbanner“ nutzen, ohne den Gast zu unterschätzen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Sport