Schwerpunkte

Sport

Primus Ötlingen ließ auf der Alb nichts anbrennen

06.04.2009 00:00, Von Eberhard Einselen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

4:0-Sieg bei Bezirksliga-Reserve der SGEH – Neidlingen und Notzingen trennen sich mit 3:3-Remis

Die Spannung in der Liga bleibt erhalten. Der TSV Ötlingen gewann bei der SGEH-Reserve mit 4:0. Der TV Unterlenningen mühte sich zu einem 2:0-Derbysieg beim TSV Owen. Dagegen konnte der TSV Notzingen II beim 3:3 in Neidlingen lediglich einen Punkt mit in den Eichert nehmen. Der stark ersatzgeschwächte TSV Holzmaden besiegte die Limburg-Reservisten vom TSV Weilheim mit 5:3.

Der SV Reudern sorgte mit dem 2:2-Unentschieden bei den SF Dettingen II endlich mal wieder für ein wenig Stimmung beim Schlusslicht. Einen super Einstand hatte Uwe „Mucki“ Schulz, neuer Trainer beim TSV Schlierbach, beim 3:1-Sieg auf dem Platz des SV Nabern. Die TG Kirchheim besiegte den TSV Oberlenningen mit 3:0.

TV Neidlingen – TSV Notzingen II 3:3

Marco Kunze, spielender Pressewart beim TVN, nach den 90 Minuten: „Wir sind nicht unzufrieden. Aber nach unserer 3:1-Führung war sogar ein Sieg möglich.“ Die Notzinger Pausenführung durch ein Tor von Phillip Hanke (9.) drehten die Neidlinger nach der Pause. Der A-Juniorenspieler Tom Phillip erzielte den 1:1-Ausgleich. Der 35-jährige Oldie Stephan Munz brachte den TVN in Führung (60.). Christopher Andrä baute die Führung sogar auf 3:1 aus (72.). Doch so schnell gaben sich die Eichert-Reservisten auch nicht geschlagen. Thomas Maier (77.) und Fabrizio Ferrante (88.) retteten wenigstens noch ein Unentschieden für die Notzinger.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Sport

„Mister TTF Neckarhausen“

Ehrenamt: „So lange, so gerne, so gut“ – Siegfried Brenner hat den Klub geprägt, wie kein Zweiter – Jetzt will der Vorsitzende aufhören

„Siggi ist der Motor unseres Vereins“, sagt Martina Sautter über ihren langjährigen Vereins- und Vorstandskollegen Siegfried Brenner. „Siggi“, wie alle ihn nennen, war…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten