Anzeige

Sport

Plötzlich winkt die Oberliga

30.03.2016, Von Klaus Templin und Wolfgang Kudlich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schach-Verbandsliga: Nürtingen hat nach 5,5:2,5-Sieg gegen Langenau sogar Aufstiegschancen

In Bestbesetzung erkämpfte der SV Nürtingen zu Hause mit einem souveränen 5,5:2,5-Erfolg gegen den TSV Langenau zwei Punkte und mischt plötzlich sogar mit um die Meisterschaft.

Nachdem der bisherige Primus Ebersbach gegen Post SV Ulm patzte und nicht über ein Unentschieden hinauskam und auch Weiße Dame Ulm gegen das Schlusslicht Bisingen einen Punkt abgab, stehen nun vor dem letzten Spieltag mit Nürtingen gleich vier Mannschaften punktgleich an der Tabellenspitze. Nürtingen IV und Wendlingen II kamen in der Kreisklasse zu Unentschieden. Die Lauterstädter bleiben aber Tabellenletzter.

Verbandsliga


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Anzeige

Sport