Schwerpunkte

Sport

Personalsorgen bei der TG Nürtingen

18.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: HVW-Pokal, Männer

In der zweiten Runde des HVW-Pokals muss die TG Nürtingen am heutigen Dienstag um 19.30 Uhr bei der SG Lauter antreten. Die Gastgeber sind in der Staffel Nord der Württemberg-Liga Tabellenzwölfter.

„Wir nehmen die Partie schon ernst“, macht Nürtingens Trainer Stefan Eidt deutlich, dass sein Team nicht nur zur SG Lauter fährt, um sich eine Niederlage abzuholen. Auf der anderen Seite kommt den Nürtingern das Spiel mehr als ungelegen. „Mir wäre es lieber, wenn wir heute ganz normal trainieren könnten“, so der TG-Coach, dem vor allem die Personalsituation Sorgen bereitet. So konnten unter der Woche zwar Robin Sigel und Daniel Arbeiter mittrainieren, aber das heutige Spiel kommt noch etwas zu früh für sie. Ebenfalls noch fraglich ist der Einsatz von Christian Hennig, der beruflich verhindert sein könnte.

Letztendlich wird der Nürtinger Trainer das Spiel nutzen, um zu experimentieren. Dass die Partie keinen allzu großen Stellenwert für die TGN hat, zeigt schon die Tatsache, dass sich die Nürtinger nicht speziell auf den kommenden Gegner vorbereitet haben. Zwar macht Eidt noch einmal klar, dass er von seinem Team schon eine ansprechende Leistung erwartet, meint allerdings: „Wenn wir verlieren, ist es auch nicht allzu schlimm.“ mpw


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Sport

Der beste Gegner, das einfachste Spiel

Frauenhandball: TG Nürtingen gastiert morgen beim zuletzt zehnmal siegreichen Zweitliga-Tabellenführer BSV Sachsen Zwickau

Keine Frage, die Trauben hängen hoch. Dennoch spricht Simon Hablizel vom einfachsten Spiel, das da morgen (17 Uhr) für ihn und seine Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen ansteht.…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten